Anfahrt

Von Süden kommend aus Richtung Berlin:
Sie benutzen die Autobahn Richtung Stettin (A 11), dann über den neuen Abschnitt der A 20 bis Gützkow, weiter über die B 111 nach Zinnowitz oder Sie fahren aus Richtung Berlin, Abzweig Birkenwerda die B 96 bis kurz hinter Jarmen und biegen dort nach rechts, Richtung Gützkow, auf die B 111 nach Wolgast (Brückenöffnungszeiten!) und weiter auf die Insel.
Wollen Sie nun in den südlichen Teil Usedoms (Usedom, Ahlbeck, Heringsdorf, Bansin) empfiehlt es sich hinter Anklam die B 110 über Zecherin zu nehmen (Brückenöffnungszeiten!).
Den Norden der Insel (Peenemünde, Zinnowitz, Trassenheide) erreicht man dagegen besser über Wolgast. Sie biegen also nicht hinter Anklam ab, sondern fahren die B 109 weiter bis Möckowberg (Ampelkreuzung). Hier ordnen Sie sich rechts ein und folgen dann der B 111 nach Wolgast.

Von Westen kommend aus Richtung Hamburg:

Auf der A1 über Lübeck, fahren über die B104 auf die A20 verlassen die Autobahn bei Gützkow dann auf die B 111 über Wolgast auf die Insel Usedom.
Die A24 bis Abzweig Neustadt-Glewe auf die B 191 über Parchim bis Plau, dann auf die B 103 bis zum Abzeig auf die B 104 bis Teterow (Richtung Neubrandenburg) und fahren von Teterow die B 104 vor Malchin links ab über Neukalen, Dargun auf die B 110, Demmin bis Jarmen und dann ab Jarmen auf die B 96 (Richtung Greifswald), nach ca. 5 km rechts ab auf die B 111 über Gützkow, Möckowberg (Ampelkreuzung) in Richtung Wolgast (Brücke) auf die Insel (Norden-Mitte). ... oder
Die B 110 weiter über Anklam, Zecherin (Brücke) und Usedom in den südlichen und mittleren Teil der Insel. Weniger günstig, weil stark befahren, ist die B 105 bis nach Stralsund, dann die B 96, Richtung Greifswald. Ab Greifswald benutzen Sie die B 109 Richtung Anklam, um dann in Möckowberg (Ampelkreuzung) auf die B 111, Richtung Wolgast, abzubiegen. Sie können aber auch auf der B 110 bleiben und erreichen die Insel dann über Anklam - Zecherin.
Auf Wolgast als Nadelöhr sei an dieser Stelle nochmals hingewiesen.

Anreise im Ort:
An der Ampel in den Ort herein fahren, dann gleich rechts in den Gnitzer Weg einbiegen. Am Ende der Straße links über die Bahnschienen fahren und nach ca. 250m wieder rechts. Den Berg hinauf und rechts den Heimweg bis zur Kreuzung Kneippstraße fahren. Hier finden Sie unser Gästehaus direkt am Dünenwald.

Routenplaner



Mit der Bahn
über Berlin oder über Stralsund bis Züssow, dort steigen Sie um und fahren mit der Usedomer Bäderbahn bis Bhf. Zinnowitz. ca. 800 m bis zu unserem Gästehaus Knuth.

In der Saison gibt es die Sonderzüge:
• Hamburg Hbf - Seebad Heringsdorf
• Köln – Heringsdorf immer samstags
• "Usedom-Express" Potsdam Hbf / Berlin - Ahlbeck Grenze täglich

Deutsche Bahn - Fahrpaln
Usedomer Bäderbahn - Fahrplan

Der Regionalflughafen Heringsdorf (Ortsteil Zirchow)
mit einem modernen Terminal bietet verschiedene Linienflüge zur Insel.

Die Ostfriesische Lufttransport GmbH (OLT) und airberlin bieten von Mai bis Oktober einmal wöchentlich samstags bzw. sonntags Linienflüge mit modernen Regionalflugzeugen aus acht deutschen Großstädten und Zürich direkt auf die Sonneninsel Usedom an. Die Cirrus Airlines fliegt vom 21.05. - 04.10. ab Berlin Tempelhof nach Usedom.

Flughafen Heringsdorf

Mit dem Privatflugzeug steht von Mai bis Oktober (10.00 Uhr - 18.00 Uhr) der Sonderlandeplatz in Peenemünde zur Verfügung (bis 5,7 t/p.p.r.).
Info über Fon: 03 83 71 / 20 360

 

Gästehaus Knuth
Inh.: Elke Knuth
Kneippstraße 36
17454 Ostseebad Zinnowitz

Tel.: 038377 - 40604
Fax: 038377 - 21062
Mobil: 0174-1544092
 
Reservierung
Reservierungsformular
info@pension-knuth.de